Zur Übersicht
Datum
22.10.2009
Thema
Hyperaktivität
Art
Forschung
Autor
Arbeitskreis Folsäure & Gesundheit (Hg.)
Quelle
ak-folsaeure.de

Mit Folsäure gegen auffälliges Verhalten

Nehmen Frauen zu Beginn der Schwangerschaft ausreichend Folsäure zu sich, wirkt sich dies positiv auf das Verhalten des Nachwuchses aus. Zu diesem Ergebnis kamen jetzt niederländische Forscher im Rahmen der Generation R Studie. Für die Untersuchung werteten die Forscher Daten von 4214 Müttern und deren Kindern aus. Sie fanden heraus: Kinder von Frauen, die in der frühen Schwangerschaft Folsäure einnahmen, zeigen weniger Verhaltensauffälligkeiten im Vergleich zu Kindern, deren Mütter dieses nicht taten.