Zur Übersicht
Datum
03.03.2020
Thema
Ernährung
Art
Forschung
Autor
Prof. Dr. Kurt Baerlocher, Dr. Ulrich Moser, Prof. Dr. Sabine Rohrmann
Quelle

Ausgewogene und Mikronährstoffreiche Ernährung für das Immunsystem

Es wird immer wieder betont, dass ältere Leute – auch in der Schweiz - Mangel an gewissen Mikronährstoffen aufweisen. Verschiedene Untersuchungen weisen darauf hin, dass solche Mangelzustände z.B. der Vitamine C, D und E sowie von Folat und B12 oder von Spurenelementen wie Selen, Zink, Eisen Kupfer und Magnesium sich auf das Immunsystem auswirken können und zu erhöhter Infektanfälligkeit führen.